GO BACK
        TO MENU

        Jaqueline & Gerhard

        Ganz heimlich und nur zu zweit gaben sich Jaqueline & Gerhard Anfang Mai das "JA"-Wort auf der Roseninsel in Feldafing.
        Es war ein aufregender Start in die Trauung, denn die beiden und ich standen an verschiedenen Abfahrtstellen für die Überfahrt zur Insel! Die Nerven lagen also erst mal auf beiden Seiten blank.
        Meine Rettung, war dann jedoch ein furchtbar lieber Fährmann, der dort gerade startetet und mich mit auf die Insel nahm! Unterwegs konnte ich dann zu Line´s und Gerhards Fähre hinüber winken und bereits die ersten Fotos machen.

        Die zwei sahen wunderbar aus. Jaqueline trug ein zauberhaftes Brautkleid, welches sie selber entworfen und genäht hatte und eine Lederjacke. Und beide trugen Chucks. Was für eine coole Kombination!

        Die Trauung fand direkt auf der Roseninstel statt, in einem wunderschönen Trauzimmer.
        Die Standesbeamtin hielt eine sehr schöne Trauansprache und ehe man sich versah, kam es zur alles entscheidenden Trau Frage, bei der selbst ich jedes mal eine Gänsehaut bekomme.

        Nachdem sie dann zu zweit draußen angestoßen hatten, wurden wir noch einmal darauf hingewiesen, dass gerade Brutzeit der Gänse war und sie etwas „angespannt“ seien. Wir hielten das zuerst für einen leichten Scherz, aber wurden schnell eines besseren belehrt und meideten die Gänse ab diesem Zeitpunkt!

        Wir konnten ein sehr nettes und lustiges Brautpaarshooting abhalten und fuhren schließlich gemeinsam zum Festland zurück. Da die beiden noch auf die Ilkahöhe zum essen wandern wollten, liefen wir abschließend noch gemeinsam zur S-Bahn, von der die beiden in ihre Richtung und ich in meine startete.

        Ich habe selten ein so entspanntes, lässiges Brautpaar gehabt!

        Liebe Jaqueline, lieber Gerhard!

        Alles, alles Liebe & Gute für euren gemeinsamen Lebensweg!

        Danke, dass ich diese besonderen Momente in Bildern festhalten durfte!